Mit viel Freude zum Detail und Einfallsreichtum entstanden diese farbenfrohen Aquarien im Kunstunterricht der Klasse 4b unter der Leitung von Frau Kettler.

Unter der Leitung von Frau Dülberg nahmen Kinder im Juni 2021 an dem Programm "Kinder stark machen" von der BZgA teil. Die Aktion fördert und stärkt das Selbstvertrauen und das Selbstwertgefühl der Kinder.
Beim Spielen lernen Kinder, aufeinander Rücksicht zu nehmen, Absprachen zu treffen und Aufgaben gemeinsam zu lösen.
Das macht sie selbstbewusst.
Wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) jetzt mitteilte, hat die Grundschule Mühlenberg im Rahmen dieser Initiative einen Gutschein in Höhe von 200€ für einen Ausflug oder Ausrüstung und ein personalisiertes Banner gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch!

Um ein bisschen Licht und Farbe in die dunkle Jahreszeit zu bringen, gestalteten die Kinder der Klasse 3b mit Frau Hoffmann im Januar Eislichter aus Naturmaterialien.
Dazu überlegten sie zuerst, welche Materialien (Zweige, kleine Ästchen, Blätter, Blüten, kleine Früchte usw.) sich zur Gestaltung besonders gut eignen würden.
Mit ihren selbst gesuchten und mitgebrachten Materialien konnten sie dann loslegen! Die Gefäße wurden geschmückt, mit Wasser befüllt und eingefroren
(da es in der Nacht nicht frieren wollte, musste unser Schulkühlschrank herhalten).
Am nächsten Morgen war die Freude groß, wie schön die Lichter draußen mit Teelichtern leuchteten und alle Kinder waren stolz auf ihr selbst hergestelltes Eisgefäß!

In unserem Schulfilm haben wir versucht, unsere Schule möglichst gut vorzustellen.
Dazu waren wir in verschiedene Gruppen eingeteilt und haben die Szenen vorbereitet. Wir haben die Klassenräume, den Schulhof, das Schulbüro, unsere Schulrektorin Frau Luig, die Sporthalle, den Computerraum, den offenen Ganztag (OGS) mit der Leiterin Frau Vielberg, die Bücherei, die Schulküche, unseren Hausmeister Peter Engbrocks und die Aula gefilmt.
Unser Lehrer Herr Büttke ist mit uns die einzelnen Szenen durchgegangen und hat sie mit uns gedreht.
Vor den Interviews haben wir uns Fragen ausgedacht.
Bei den Szenen wie z.B. auf dem Schulhof, haben wir erst die Bildszenen gedreht und hinterher die Sprachaufnahmen hinzugefügt.
Es hat sehr viel Spaß gemacht!
Nach den Herbstferien hatte unser Lehrer den Film zusammengeschnitten und wir konnten ihn uns ansehen.

Wenn du willst kannst du den Film hier auf unserer Homepage anschauen. Viel Spaß dabei!
 

(geschrieben von Philippa Goeke, Klasse 4b)

Hier ist der Link zu unserem Video (Weiterleitung auf vimeo.com)

Die Klasse 2c hatte ein Kunstprojekt unter dem Thema "Legografie" (Lego+Fotografie)

Das war die Aufgabenstellung:

Nimm dein Männchen und suche in deiner Umgebung nach einem interessanten Platz. 

Stelle das Männchen so, dass ein spannendes Bild entsteht. 

Mache davon mehrere Fotos. 

 

Hier sind einige Beispiele:

Jurassic World     Kletterstunde    In den Sumpf gefallen    Dino     Ausritt