Liebe Eltern, liebe Kinder,

ab dem kommenden Schuljahr gibt es einige Neuerungen an unserer Schule!


Lernzeit
Ab dem Schuljahr 2021/2022 setzt die GS Mühlenberg folgendes „Mischkonzept“
um, das am Ende des Schuljahres mit allen Beteiligten evaluiert wird:
- Montags bekommen die Kinder Hausaufgaben auf, die entweder zu Hause bzw.
  in der OGS zu erledigen sind.
- Dienstags, mittwochs und donnerstags hat jede Klasse eine Stunde „Lernzeit“.
  In diesen Stunden arbeiten die Schülerinnen und Schüler an individuellen Aufgaben
- Diese drei Lernzeitstunden ersetzen die beiden Förderstunden jeder Klasse.
  Zusätzlich bekommt jede Klasse eine Stunde mehr Unterricht in der Woche.
- Freitags ist hausaufgabenfrei!
- Inhalte, die noch trainiert werden müssen, stehen regelmäßig im Hausaufgabenheft. Deshalb "muss"   Zuhause auch gearbeitet werden.
- Schülerinnen und Schüler benutzen weiterhin regelmäßig das Hausaufgabenheft für Eintragungen   (z.B. Hausaufgaben, Kakaogeld, usw.) Diese Eintragungen sind bei Bedarf von den Eltern abzuzeichnen.


Schulobst
In diesem Schuljahr starten wir mit dem EU-Schulobstprogramm.
Obst und Gemüse gehören zu einer gesunden, abwechslungsreichen Ernährung
unbedingt dazu. Das EU-Schulprogramm NRW will daher Schülerinnen und Schülern
Obst und Gemüse mit einer kostenlosen Extra-Portion schmackhaft machen. Durch
das gemeinsame Essen in der Klassengemeinschaft werden neue
Geschmackserfahrungen gemacht und die Akzeptanz für diese Produkte erhöht.
Ernährungsfachleute empfehlen – für alle Altersgruppen – täglich fünf Portionen
Obst bzw. Gemüse. Kinder und Jugendliche profitieren davon besonders, weil sie
damit einen anstrengenden Schulalltag besser bewältigen können.

 

Vom 20. - 25.09.2021 findet wieder das beliebte Nachhaltigkeitsfestival Schlabberkappes statt.


Weiterführende Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.arnsberg.de/schlabberkappes/Schlabberkappes_2021_Aktionswoche_Teilprogramm.pdf



Kinder stark machen! Eine Mitmach-Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung


                                  MUTIG UND STARK!
Unter diesem Motto fand am 01.07.2021 an der Grundschule Mühlenberg eine Mitmach-Aktion für die Klasse 2c statt.
Die Corona-Pandemie und der Lockdown greifen in den Alltag von Kindern ein und
stellen ihn in vielen Fällen auf den Kopf. Für viele Kinder bedeuten Pandemie und Lockdown:
- Verlust von Tagesstruktur und Routinen, z. B. den täglichen Weg zur Schule
- Home-Schooling: Sport und Bewegung kommen oft zu kurz. Für manche
  Kinder ist es schwer, Bewegungsmangel auszugleichen.
- fehlende soziale Kontakte
- Verdichtung des Alltags auf das häusliche Umfeld: Konflikte zwischen
  Geschwistern und zwischen Eltern und Kindern nehmen zu
- keine bzw. eingeschränkte Erfolgserlebnisse
- erhöhter Medienkonsum

Dem möchte die Grundschule Mühlenberg mit dieser Aktion entgegenwirken. Es
werden das Selbstvertrauen und das Selbstwertgefühl der Kinder gefördert und
gestärkt. Beim Spielen lernen Kinder, aufeinander Rücksicht zu nehmen, Absprachen
zu treffen und Aufgaben gemeinsam zu lösen. Das macht sie selbstbewusst. Sie sollen
aber auch lernen, mit negativen Gefühlen umzugehen, wenn es bei einem Spiel zu
Enttäuschungen kommt. So werden sie auf spielerische Art und Weise in ihrer
Entwicklung gefördert und stark gemacht.
Alle Materialien dieser Aktion hat die Grundschule von der Mitmach-Initiative „Kinder
stark machen“ erhalten.
Weitere Aktionen finden in dem kommenden Schuljahr statt und da sind sich alle
Kinder einig – DAS WIRD SUPER!